Gerhard Liebscher

Wahlkreis 1 (Vogtland 1) / Landesliste (Platz 12)

NACHHALTIGES WIRTSCHAFTEN

  • Alter: 63
  • Familienstand: verheiratet
  • Ausbildung: Dipl. Ing. (FH)
  • Beruf: Ehem. Geschäftsführer
  • Konfession: keine
  • Grünes Mitglied seit: 2008
  • Lieblingsort: Lottengrün
  • Verrücktes: Freund der Sabrage
Meine Vorhaben

Wir stehen in Sachsen vor sehr unterschiedlichen Herausforderungen: zum einen die Entwicklung der Großstädte mit Ihrer eigenen Dynamik, zum anderen der demographisch geprägte ländlichen Räume. Im ländlichen Raum wird die demographische Entwicklung zu einer weiteren Ausdünnung der Bevölkerung führen und die Daseinsvorsorge weiter erschweren. Lösungen wären: Investitionsförderungen für kleine Unternehmen ohne hohe Hürden. Neuansiedlung sollten besonders hohe Innovation- und Ertragskraft haben. Der ländliche Raum braucht Neugründungen aus seiner Mitte heraus, um der Abwanderung entgegenzuwirken. In Sachsen gibt sehr wenig privates Risikokapital. Ich wäre daher für eine verstärkte staatliche Risikokapitalunterstützung. Die Großstädte wie Leipzig, Dresden und Chemnitz stehen demgegenüber vor anderen Herausforderungen, wie bezahlbarer Wohnraum, Nahverkehr, usw. Auch Ihre Innovationskraft muss weiter gestärkt werden. Die unterschiedlichen Lebensbedingungen sollen nicht weiter auseinanderdriften. Gerade durch die Digitalisierung sollte es möglich sein, auch im ländlichen Raum aktive Teilhabe am gesamtgesellschaftlichen Leben zu verwirklichen. Die industrielle Landwirtschaft mit Ihren Monokulturen zerstört nicht nur die Artenvielfallt sondern auch gewachsene Kulturräume. Dort muss durch gezielte Förderung in die Biolandwirtschaft den Bauern die Möglichkeit gegeben werden,sich umstellen zu können. Die bisherige reine Flächenförderung schafft genau die Monokulturen die unsere Artenvielfalt und Landschaft zerstören. Mobilität im Sachsentakt, damit alle Menschen eine Chance haben die regionalen Zentren zu erreichen. Es dabei um die Umlenkung von Finanzmittel von der Straße zugunsten der Schiene. Südsachsen muss wieder an den Fernverkehr der DB angeschlossen werden. z.B. durch Verlängerung S-Bahnen in die Regionen, oder der Wiederbelebung der Sachsen-Frankenmagistrale. Eein lebenswertes Leben im ländlichen Raum ist möglich, wenn digitale Anbindung und ÖPNV vorhanden sind.

Meine Kandidaturen
Wahlkreis 1 (Vogtland 1)
Gemeinden: Plauen
Postleitzahlen: 08523, 08525, 08527, 08529, 08541, 08547
Ortsteile: Alt-Chrieschwitz, Brand, Chrieschwitz, Großfriesen, Hammervorstadt, Haselbrunn, Jößnitz, Kauschwitz, Kleinfriesen, Linde, Meßbach, Neundorf, Oberer Bahnhof, Oberlosa, Ostvorstadt, Possig, Preißelpöhl, Reinsdorf, Reißig, Reusa, Sorga, Stadtmitte, Stöckigt, Straßberg, Südvorstadt, Thiergarten, Unterlosa, Waldesruh, Westend
Landesliste (Platz 12)